Dein Online Angelshop mit Top Bewertung

Startseite | Laden-Rundgang | Newsletter

--

Liebe Angelfreunde, auf Grund einer Angelmesse versenden wir unsere Waren erst ab Mo den 21.10.2019 wieder. Unser Ladengeschäft bleibt weiterhin geöffnet.

Boilies

Boilies

Hier kannst du unsere besten Boilies einfach online bestellen und direkt zu dir nach Hause schicken lassen. Weiter unten findest du unsere aktuellen Angebote zum Thema Boiles. Wähle dort, welche Sorte von Boilie es werden soll.

Das könnte dich auch interessieren:

Boilies sind der beste Köder zum Angeln auf Karpfen und Co

Das Angeln mit Boilies ist aus der Karpfenszene gar nicht mehr weg zu denken, kein anderer Köder verbindet hochwertige Inhaltstoffe und extrem gute Fängigkeit. Der Boilie ist nichts andere als eine hart gekochte Teigkugel die in ihrer Rezeptur sehr Vielseitig ist. Hier im Angelshop Gerstner können Sie verschiedene hochwertige Boilies kaufen, für unterschiedliche Einsatzzwecke beim Angeln. Die Zutaten für einen Boilie sind Eier, Mineralstoffe, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Duftstoffe. Ein Boilie ist also nicht gleicht Boilie, die fast unerschöpflichen Möglichkeiten die diesen Köder ausmachen, findet man bei keinem anderen Karpfenköder. Die verschiedenen Größen und Geschmacksrichtungen bieten dem Angler sehr viele Möglichkeiten sich auf das Gewässer und natürlich auch auf den Zielfisch perfekt anzupassen. Bei den Geschmacksrichtungen unterscheiden wir in erster Linie drei Arten, Fleisch, Fisch und Fruchtig. Allerdings steht hierbei jeder Angler vor der Qual der Wahl und muss die passende Geschmacksrichtung für seine Gewässer selber herausfinden. Ein Boilie bringt in der Regel einen sehr hohen Härtegrad mit sich, dies ist auf keinen Fall ein Nachteil, denn somit kann man seine Montage lange am Futterplatz anbieten ohne dass sich Weißfische über den angebotenen Köder her machen. Die wohl am meisten angewandte Montage zum fischen mit Boilies ist die Grundmontage. In Verbindung mit einer Selbsthakmontage, ist ein Boilie der Absolute Topköder für das Angeln auf Karpfen.

Der Erfinder des Boilie

Als Erfinder des Boilies gilt der Engländer Fred Wilton der den speziellen Karpfenköder in den 1960er Jahren entwickelt hat. Grundlage seiner Boilies war nunächst ein selbst gemachter Teig, gekocht oder Dampf gegart mit Eiern bzw. proteinhaltigen Zutaten. Der Engländer hatte die Theorie das die Karpfen den hohen Nährwert des Futters erschmecken können. Das Wort Boilie stammt ursprünglich von dem englischen Wort "Boil", also "Kochen" ab. Mit Beginn der kommerziellen Produktion von Boilies in den 80er Jahren, wurde das Angeln mit Boilies immer beliebter. Heute gibt es den runden Angelköder in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen, Gerüchen und Farben.

 

Der Boilie als sinkender Karpfenmagnet

In der Regel sind die meisten auf dem Markt angebotenen Boilies sinkend. Da es aber nicht immer angebracht ist seine Montagen auf dem Grund abzulegen, gibt es auch hierfür eine einfache Lösung. Wer also seinem Boilie ein wenig mehr Aufmerksamkeit verleihen möchte, greift gerne zu Pop Up Boilies. Wie der Name schon sagt nutzt man diese Form der Boilies um seinen Köder etwas mehr Auftrieb zu verleihen um ihm somit attraktiv am Gewässergrund anzubieten. Durch einen Pop Up Boilie hat man nun die Möglichkeit, sich auf die verschiedensten Gewässergründe einzustellen. Bei stark schlammigem oder verkrautetem Untergrund bekommt der angebotene Köder nun Auftrieb und versinkt weder im Schlamm noch im Kraut des Gewässerbodens. Somit hat man Gewissheit seinen angebotenen Köder immer im Sichtfeld der Zielfische zu platzieren. Diese können ihn dann problemlos aufnehmen. Welche Boilies Sie kaufen, hängt ein wenig davon ab wie sie den Köder präsentieren möchten.

So werden Boilies erfolgreich angeboten

In der Regel wird der Boilie an einer Grundmontage angeboten. Inzwischen gibt es sehr viele verschiedene Montagen und Rigs die auch alle ihre Vor- und Nachteile haben. Der angebotene Boilie wird an ziemlich allen Montagen an einem Haar montiert. Dieses Haar bietet den großen Vorteil das der Haken immer frei am Köder sitzt und durch die Selbsthakmontage sauber im Fischmaul greifen kann. Nachdem der Fisch den Köder genommen hat, schwimmt er gegen das am Gewässergrund liegende Blei an und hakt sich von ganz alleine. Hierbei ist es sehr wichtig auf scharfe Haken zurückzugreifen und diese auch immer wieder zu kontrollieren um unnötige Fehlbisse oder gar Aussteiger zu vermeiden. Denn nichts ist ärgerlicher als den Fisch seines Lebens zu verlieren weil der Köder an einem stumpfen Haken angeboten wird.

 

Die richtige Auswahl von Boilie Anzahl und Größe

Die Frage nach der Anzahl und Größe der angebotenen Boilis richtet sich in der Regel immer nach der Größe der zu erwartenden Zielfische und auch nach der Jahreszeit. Während im Winter weniger oft mehr ist, kann im Sommer auch gerne ein ordentlicher Happen den gewünschten Erfolg bringen. Wer nicht nur einen Boilie als Hakenköder verwenden möchte, greift in der Regel zu einer sogenannten Schneemannmontage. Hierbei sollte auch das Haar an dem der Boilie angeboten wird länger gewählt werden um die gewünschte Anzahl der Boilies zu befestigen. Bei einer Schneemannmontage fädelt man mehrere Boilies übereinander und sorgt mit einen Pop Up Boilie für den notwendigen Auftrieb. Somit richten sich die Boilies auf und stehen wie ein Schneemann auf dem Grund des Gewässers. Über die Farbwahl der Boilies lässt sich leider keine genaue Aussage treffen. Hierbei kommt es meist auf den Angler selbst an mit welchen Farben er die besten Erfahrungen gemacht hat. Während der eine Angler auf auffällige Farbkombinationen setzt, greift ein anderer wiederum zu natürlichen unauffälligen Farben und arbeitet mehr mit Geruchsstoffen. Der Vielfallt sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

Anfüttern an unbekannten Gewässern

Anfüttern an unbekannten Gewässen ist der Regel meist etwas Zeitintensiv. Gewässern an denen viel mit Boilies geangelt wird, gestallten sich oft einfacher. Dort kennen die Fische bereits die Boilies und brauchen in der Regel nur mit ein Paar wenigen Boilies an den Platz gelockt werden. Anders wiederum sind Gewässer an denen gar nicht oder nur sehr wenig mit Boilies gefischt wird. Hier sollte man die Karpfen erst langsam an einen Futterplatz gewöhnen und diesen über mehrere Tage anlegen. Die Menge des Futters richtet sich meist nach dem Karpfenbestand in den zu befischenden Gewässern. Wer auf weite Distanzen mit Boilies anfüttern möchte, kommt mit einem Futterrohr sehr einfach auf die gewünschten Distanzen. Allerdings ist diese Art des fütterns recht ungenau. Genaues füttern auf den Punkt erreicht man am besten mit einem Sack oder einer Schnur aus PVA. Somit kann man seine Boilie auf diese PVA Schnur fädeln oder einen Futtersack damit füllen und befestigt die Schnur oder den Sack direkt an seinem Haken. Das PVA Material löst sich im Wasser auf und das Futter kann sich Direkt am Angelplatzt ausbreiten. Gerade in der Nacht bietet diese Art des fütterns große Vorteile. Nach jedem Fang sollte man darauf achten seinen Futterplatz erneut herzustellen und eine Hand voll Futter am jeweiligen Spot einbringen.

 

Tuning für Boilies mit Dips und Pulver

Neben den schon erwähnten Pop Up Boilies gibt es noch einige weitere Möglichkeiten einen Boilie zu tunen. Dafür findet man auf dem Markt sehr viele verschiedene Dips und Pulver die eurem Boilie dazu verhelfen noch interessanter oder individueller zu erscheinen. Hier geht es zu den Dips.

 

Sehr großes Suchtpotential

Wer einmal mit dem gezielten Karpfenangeln begonnen hat, wird schnell feststellen müssen das gerade diese Art der Angelei ein sehr hohes Suchtpotential mit sich bringt. Runter kommen, die Natur genießen, die Seele baumeln lassen, abschalten vom Alltag und natürlich auch der plötzliche Adrenalinschub bei einem Run und dem anschließenden Drill. Das alles sind wohl perfekte Zutaten sich voll und ganz auf diese Art der Angelei zu konzentrieren. Hier im Angelshop Gerstner bieten wir euch neben ausgesuchtem Futter und hochwertigen Boilies alles was das Anglerherz begehrt um sich Stress- und Sorgenfrei dem schönsten Hobby der Welt zu widmen.


Noch nicht das richtige dabei?

Zeige mehr Futter & Lockstoffe